Donnerstag, 19. November 2009

Wochenende, die erste: Nähtreffen in Springe

So lange nicht mehr gepostet! Aber jetzt :-)!
Vier ereignis- und arbeitsreiche Wochen liegen nun hinter mir, viele berufliche Termine und Verpflichtungen, aber auch drei Wochenenden voller Nähnadeln, ratternden Nähmaschinen, tollen Stöffchen, tausenden Ideen und wunderwunderbarer Nähfreundinnen.

Zuerst haben wir uns in Springe getroffen, das findet in jedem Jahr wieder mit den gleichen lieben Frauen statt. Freitag direkt nach der Schule ging es los - das Auto vollgepackt mit Stoffen, Maschinchen, Zubehör, Hüftgold in ausreichender Menge und ganz viel guter Laune. Die hielt dann bis mindestens Sonntagabend an.
Genäht habe ich an den Mohnblumen für meine Tochter,


an einem violetten Quilt für eine Freundin


und an dem Quilt "Strandspaziergang".


Daneben habe ich auch weiter an meinem Challenge-Quilt gequiltet, Aufgabe war "Disappearing Nine Patch", bei dem ich endlich meine langgesammelten rot-weißen Stoffe verarbeitet habe. Foto reiche ich nach, der Kameraakku ist leer ...!

Keine Kommentare: