Dienstag, 29. Januar 2008

Zurück aus München

Erschöpft und glücklich zurück aus München - die Ausstellung ist sooo schön geworden! Natürlich habe ich mir auch München nicht entgehen lassen und ausgiebig geguckt, gestaunt und auch ein bissl was erstanden. In einem Filzladen gab es Riesentüten "Ausschuss"-Filz, also Reste aus der Filzplattenproduktion, und das für unschlagbare 10 Euro. Eine Tüte reichte locker für 2 Mädels, und ich glaub, ich brauche nie im Leben mehr neuen Filz ;-).
Zunächst ist ein Armband entstanden: Rot und Schwarz, fast aktuell passend, wo doch in Hessen nach der (Q)Wal fast eine Patt-Situation zwischen SPD und CDU herrscht ...!Aber nein, damit hatte es natürlich nichts zu tun, die Streifen sind mit Gummigarn zusammengenäht und tragen sich wunderbar.

Kommentare:

Birgit Friese hat gesagt…

Sag niemals nie, der Vorrat ist schneller zu Ende als du glaubst. :-) Ich spreche aus Erfahrung. Das Armband finde ich total schick. LG Birgit

Margit hat gesagt…

Was lese ich, in München gibts einen Filzladen .. da muss ich wirklich hin während meines osterurlaubes .. verräst Du mir/uns wo er ist bzw. wie er heisst? Ich liebe Filz und Frau kann wirklich nie zu viel haben *g*

Momo hat gesagt…

Hallo Margit! Mangels email antworte ich dir mal hier ;-). Wie der Laden genau hieß, kann ich nicht mehr sagen. Die Seitenstraße war aber leicht zu finden: Neben dem Rathaus rechts vorbei in die kleine Straße, dann irgendwann auf der linken Seite.

Lieben Gruß
Momo