Samstag, 20. Oktober 2007

MOMOPRO - September: Alles fließt

Schon 3 Wochen fertig, aber noch nicht fotografiert: Meine Septemberarbeit:
Ich habe mit meiner Tochter im Garten gefilzt, und obwohl es herrlichsten Sonnenschein gab, dachte ich mit Blick auf den herbstlichen Garten schon wieder daran, wie verwunderlich es immernoch für mich ist, wenn nach dem trostlosen Winter wieder alles neu wachsen wird.
Aus den knorrigen Bäumen kommen tatsächlich Jahr für Jahr wieder Blätter, und sieht es auch noch so tot aus - alles beginnt im Frühjahr von vorn.

Sogar unter den dicken Schneedecken geht das Leben weiter: Darunter fließt auch weiterhin das Leben, das Wasser, entwickeln sich Pflanzen und Tiere. Ich habe versucht, dieses kleine Wunder umzusetzen: Auf blau-grüne Filzwolle legte ich als "Platzhalter" Plastikstücke, dann darüber die weiße "Schneewolle". Nach dem Filzen schnitt ich dort, wo die Plastikstücke waren, wieder auf und bog den Filz sternenförmig auf.
Dann habe ich silbrigglänzend maschinengequiltet und eisblaumetallisch die aufbrechende Schneedecke betont. Dazu ein paar weiße Perlen.
Für das kleine Wunder unter der Schneedecke steht die schimmernde Perle.
Das Ganze ist ungefähr DINA4 - groß.

Kommentare:

Ania Vitale hat gesagt…

Hallo Momo,

was für ein tolles Stück.
Ich bin richtig begeistert und kann den Schnee und das Eis knirschen sehen.

Liebe Grüße, Ania

Barbara B. hat gesagt…

Ich bin ganz begeistert von Deiner Schneeimpression. Es ist ein wunderschönes Stück geworden!

quiltkunstquilt hat gesagt…

Sehr schöne Idee und wunderbar umgesetzt!

Lieb Grüße
Christiane

Veri hat gesagt…

das gefällt mir wirklich sehr sehr gut!! Ich wünsche Dir noch ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2008